30 Juni, 2005

Nicht der Rittmeister!

Endlich haben wir alle es schwarz auf Weiß, Freizeit-Nazi-Imitator Prinz Harry, Lausebubsohn der verstorbenen Prinzessin Diana ist wirklich der Sohn des Prinz Charles. Wie ein Bluttest ergab gehören die beiden zusammen wie England und schlechtes Wetter, Arsch auf Eimer und Merkel und der Playboy.

Na immerhin 2 aus 3. Auch nicht schlecht.

Der Test des 11 Jährigen Harry ergab Zweifelsfrei, dass sowohl Kennedy Jr. als auch Rittmeister Hewitt nur mit Luft geschossen haben, der einzig wahre Stecher ist und bleibt Charles, freuen wir uns also auf die Welpen, die Camilla einst werfen wird. Moment. Der 11 jährige Harry? Fuck, die Nachricht ist 10 Jahre alt?

Typisch Engländer, da interessiert sich sonst wieder kein Arsch für...

1 Comments:

Anonymous TNT said...

Armer Charles. Wäre es doch die perfekte Lösung gewesen, die unliebsame Plage loszuwerden. Nunja, jetzt ist es allemal zu spät, schade eigentlich. Vielleicht könnte man ihn in ein Auto setzen und von Paparazzi durch Pariser Tunnel jagen lassen?! *hust* Aber nein, was schreibe ich denn da :) Heil Harry.. ähm.. ups.. Die Initialien dieser 2 Wörter erklären natürlich so einiges, wenn man sie das Bild anschaut *gg*

Donnerstag, 30 Juni, 2005  

Kommentar veröffentlichen

<< Home